Kontakt

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Sanitär

Dierk Lause

Telefon: 03381 3495-0
E-Mail: info@htb-haustechnik.de

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Heizung

Dierk Lause

Telefon: 03381 3495-11
Mobil: 0171 7716008
E-Mail: lause@htb-haustechnik.de

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Klima&Lüftung

Kay Michel

Telefon: 03381 3495-17
Mobil: 0171 7735092
E-Mail: michel@htb-haustechnik.de

Robert Manske

Telefon: 03381 3495-18
E-Mail: manske@htb-haustechnik.de

Ihr Ansprechpartner für den Bereich Alternative Energien

Karl- Christoph Hendrich

Telefon: 03381 3495-19
Mobil: 0171 4314222
E-Mail: hendrich@htb-haustechnik.de

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Barrierefrei

Dierk Lause

Telefon:03381 3495-0
E-Mail: lause@htb-haustechnik.de

Monika Lause

Telefon: 03381 410544
E-Mail: monika.lause@htb-haustechnik.de

Ihre Ansprechpartner für den Bereich Service&Beratung

Kay Michel

Telefon: 03381 3495-17
Mobil: 0171 7735092
E-Mail: michel@htb-haustechnik.de

Robert Manske

Telefon: 03381 3495-18
E-Mail: manske@htb-haustechnik.de

Info Zuschussförderung wieder möglich!
Die Geldzuschuss-Förderung bei der KfW für den Bereich Barrierenabbau ist jetzt wieder möglich. Mehr

Info Moderne Thermostate
Moderne elektronische Thermostate: Bereits jetzt umrüsten, um in den kälteren Monaten komfortabel Geld zu sparen. Mehr

Info Neue Förderung im Heizungsbereich
Neue Förderung: 30% Zuschuss bei Heizungsoptimierung, Heizungspumpentausch und vielem mehr... Mehr

Info Vorsicht Kohlenmonoxid
Gasheizungen, Raumheizgeräte, Kamine und Öfen (Öl, Gas und Holz) sind nicht gewartet? Das ist lebensgefährlich! Mehr

Info Neuheiten im Fokus
Jetzt aktualisiert: Ausgewählte Produktneuheiten einiger Markenhersteller vorgestellt in unterhaltsamer Videoform. Mehr

Info In 5 Schritten...
Hier erklären wir Ihnen, wie unkompliziert eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage vonstatten geht. Mehr

Info Der Badkonfigurator
In unserem Badezimmer-Konfigurator begleiten wir Sie Schritt für Schritt bei der Planung Ihres neuen Bades. Mehr

Fördermittel Aktuelle Fördermittel
Alle Fördermittel auf einen Blick. Mehr

Info Geberit
Geberit komplettiert sein Produktportfolio für bodenebene Duschen. Mehr

Info Zehnder
Zehnder Zenia – Handtuchwärmer, Handtuchtrockner, Infrarot-Heizkörper und Heizlüfter in einem. Mehr


Jetzt auf die Energiekosten-Bremse treten

Wussten Sie, dass ein durchschnittlicher Hausbesitzer in den nächsten 20 Jahren rund 100.000 Euro verheizen wird? Das ist das Ergebnis zahlreicher Prognosen führender Wirtschaftswissenschaftler, die von einem Anstieg der Kosten für die klassischen Energieträger Öl und Gas um bis zu 500 % innerhalb der nächsten zwei Jahrzehnte ausgehen. Für Eigenheimbesitzer bedeutet dies steigende Kosten. Es drohen Löcher in der Haushaltskasse.

„Das muss nicht so sein“, weiß Heizungsbaumeister Dierk Lause von der HTB Haustechnik GmbH Brandenburg und rät zu einer Heizungsmodernisierung z.B. mit dem Solarheizsystem SolvisMax. Dieses nutze nicht nur die kostenlose und umweltfreundliche Energie der Sonne, sondern biete dank seines modularen Zuschnitts größtmögliche Unabhängigkeit und Wahlfreiheit. „Ganz gleich ob Sie Öl, Gas, Holzpellets, Erdwärme, Nah- oder Fernwärme nutzen - jede dieser Energiequellen ist mit dem SolvisMax kombinierbar.“

Wie das geht? „Beim SolvisMax steht der Speicher im Zentrum der Anlage und nicht - wie bei herkömmlichen Heizungen - der Brenner“, erläutert Heizungsprofi Lause. Das System nutze dabei vorrangig die kostenlose Sonnenwärme. Nur an Tagen, wenn die Sonne nicht ausreicht, würden je nach den Gegebenheiten vor Ort zusätzliche Energiequellen zugeschaltet. „Das warme Wasser des SolvisMax beheizt so über einen Wärmetauscher neben der Heizung auch ganzjährig das frische Wasser für Dusche und Küche. Da kann die Energieeinsparung bis zu 50% betragen“, sagt Lause und verweist darauf, dass der SolvisMax bereits zweimal als Testsieger bei Stiftung Warentest (2003, 2009) und bei Ökotest im Oktober 2010 ausgezeichnet wurde. Daneben winken zahlreiche attraktive Förderprogramme von Bund, Ländern und Kommunen.

Kleiner Tipp: Die große Solar-Beratung der HTB Haustechnik GmbH Brandenburg findet im Rahmen des Krugparkfestes zum Weltumweltttag am 14.06.2014 von 14 bis 18 Uhr im Naturschutzzentrum Krugpark, Wilhelmsdorf 6 E, 14776 Brandenburg an der Havel statt. Vorbeischauen lohnt sich!

Weitere Infos:
HTB Haustechnik GmbH Brandenburg
Telefon 0 33 81 / 34 95-0